Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Nachfolgend erfahren Sie, wie wir die uns von Ihnen mittels unterschiedlicher Medien/Arten der Kontaktaufnahme mitgeteilten Daten verarbeiten, insbesondere welche Daten wir erheben, an wen wir diese Daten möglicherweise weitergeben und wie lange wir Ihre Daten speichern. Außerdem informieren wir Sie darüber, welche Rechte Ihnen als betroffener Person anlässlich der Datenverarbeitung zustehen.

Der Übersichtlichkeit halber haben wir die Informationen zur Datenverarbeitung unterteilt in die Datenverarbeitungen, die beim Besuch unserer Website erfolgen (nachfolgend II.) und jene, die bei Kontakten außerhalb unserer Website erfolgen (nachfolgend III.).

I. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen
Zunächst ist für Sie wichtig zu erfahren, wer für die Datenverarbeitung verantwortlich ist:
Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortliche/r:
lounge factory Christian Schroeder GmbH
Geschäftsführer: Christian Schroeder
Schnackenburgallee 45
22525 Hamburg
Fon. +49 (0)40. 896 9899 0
Fax. +49 (0)40. 896 9899 99
Mail. info@lounge-factory.de

Handelsregister: HRB 136175

II. Unsere Website – Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung, Cookies und Tracking-Tools
Nachfolgend erfahren Sie, welche Daten wir beim Besuch unserer Website, des dort vorgehaltenen Kontaktformulars sowie bei der Anmeldung zum Newsletter/Blog verarbeiten. Wir sind dabei um den bestmöglichen Schutz Ihrer Daten bemüht, weisen allerdings darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

1. Datenverarbeitung
a) Aufruf unserer Website
Beim Aufruf unserer Website www.lounge-factory.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:
• IP-Adresse des anfragenden Rechners,
• Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
• Name und URL der abgerufenen Datei,
• Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
• verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:
• Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
• Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
• Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In diesem Zusammenhang verwenden wir die erhobenen Daten nicht zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter der Ziff. 4 dieser Datenschutzerklärung.

b) Nutzung der Online-Anfrage
Für die Vermietung unserer Lounge-Möbel etc. bieten wir Ihnen auf unserer Website die Möglichkeit, eine konkrete Vermietungsanfrage zu stellen. Sie erhalten daraufhin von uns ein unverbindliches Angebot. Im Rahmen Ihrer Anfrage fragen wir Ihren Vor- und Nachnamen, Ihrer Anschrift, Kontaktdaten sowie weitere Angaben (z.B. Veranstaltungszeitraum und –ort) ab, damit wir Ihnen eine Eingangsbestätigung sowie ein konkretes Angebot erstellen und übermitteln können. mit,. Unser Angebot übersenden wir Ihnen binnen 7 Werktagen. Erst wenn Sie dieses Angebot annehmen, kommt der Vertrag zustande.
Weitere Angaben (insbes. zu speziellen Uhrzeiten, Anlieferungsdetails (z.B. Stockwerk) oder sonstigen Besonderheiten) können in einem gesonderten Kommentarfeld freiwillig getätigt werden.
Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Mietanfrage erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO zur Abwicklung Ihrer Anfrage, insbes. zur Erstellung des von Ihnen mit Ihrer Anfrage angeforderten Angebotes.

c) Einrichtung Kundenkonto – Passwortanfrage
Sie können über unsere Webseite entweder Anfragen vornehmen, ohne sich zu registrieren, oder für sich ein Kundenkonto einrichten. Eine Registrierung hat für Sie den Vorteil, dass Sie sich im Falle einer künftigen Anfrage direkt mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort einloggen können, ohne Ihre Kontaktdaten erneut eingeben zu müssen. Für Ihre Registrierung müssen Sie Ihre Emailadresse sowie ein frei gewähltes Passwort eingeben. Wir speichern lediglich den Hashwert des von Ihnen gewählten Passworts. Aus dem Hashwert kann das Original-Passwort nicht wiederhergestellt werden.

Sofern Sie die auf unserer Website vorgesehene Login-Möglichkeit (mittels Eingabe Ihrer Mailadresse und des Passwortes) nutzen, verarbeiten wir also zusätzlich zu den bereits oben unter 1.a) aufgeführten Daten folgende weitere personenbezogene Daten von Ihnen:

• Benutzername/E-Mailadresse
• Passwort bzw. entsprechender Hashwert
• Datum und Uhrzeit des Log-in sowie des Log-out

Das Datum des Log-in und des Log-out werden bei jedem erneuten Log-in überschrieben und daher nur bis zu diesem jeweils gespeichert.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zum Zwecke der Ermöglichung der von Ihnen gewünschten Einrichtung eines Kundenkontos. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist daher Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Für den Fall, dass Sie Ihr Passwort vergessen haben, haben Sie die Möglichkeit durch Nutzen der Passwortanfrage ein neues Passwort anzufordern. Wir verarbeiten bei dieser Anfrage folgende personenbezogene Daten von Ihnen:

– die von Ihnen angegebene Emailadresse.

Sie erhalten daraufhin einen Link, über den Sie das Passwort zurücksetzen können.-

Die Verarbeitung erfolgt zum Zwecke der Erfüllung Ihrer Anfrage. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist daher Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.
Die im Rahmen einer solchen Anfrage verarbeiteten Daten werden – abgesehen von dem Hashwert des neuen Passwortes – von uns nicht gespeichert.

d) Anmeldung für unseren Newsletter/Blog
Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse. Sofern Sie unseren Newsletter auf unserer Website bestätigt haben (Opt-In), erhalten Sie eine im Anschluss eine E-Mail mit dem Bestätigungslink. Erst das Anklicken des Links bewirkt, dass Sie dem E-Mail-Verteiler hinzugefügt werden.

Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich dafür, Ihnen regelmäßig unseren Newsletter/Blog zu übersenden. Für den Empfang ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, zum Beispiel über einen Link am Ende eines jeden Newsletters. Alternativ können Sie Ihren Abmeldewunsch gerne auch jederzeit an info@lounge-factory.de per E-Mail senden.

2. Hostinganbieter Strato
Unsere Website wird über einen Server der STRATO AG
Pascalstraße 10, 10587 Berlin betrieben.
Wie Ihre Daten beim Besuch unserer Website verarbeitet werden, erfahren Sie unter https://www.strato.de/faq/article/2763/Fragen-zur-Auftragsverarbeitungsvertrag-AVV-und-der-neuen-EU-Datenschutzgrundverordnung-DSGVO.html#verarbeitung
Wir haben mit der Strato AG einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich die Strato AG als unser Auftragsverarbeiter dazu verpflichtet, die Daten der Nutzer unserer Website entsprechend der Datenschutzbestimmungen zu verarbeiten.

3. Datenverarbeitung mittel COOKIES – Trackingtools – YouTube
a) Allgemeine Informationen
Wir setzen auf unserer Seite an manchen Stellen Cookies ein. Hierbei handelt es sich um eine kleine Datenmenge, die Ihr Browser automatisch erstellt und die u.U. auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) in einer Textdatei gespeichert werden kann, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.
In den Cookies werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.
Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. Man unterscheidet grundsätzlich zwischen sogenannten Session-Cookies, die gelöscht werden, sobald Sie Ihren Browser schließen und solchen Cookies, die automatisiert erst nach einer vorgegebenen Dauer, die sich je nach Cookie unterscheiden kann, gelöscht werden. Wir setzen beide Arten von Cookies ein. Sie können Cookies über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen (s.u.).

b) Notwendige Cookies – ohne Einwilligung einsetzbar
Für einige Funktionalitäten unserer Website sind Cookies notwendig, so z.B. für die Warenkorbfunktion. Hier ist der Einsatz gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO gerechtfertigt, um die von Ihnen gewünschte Funktion ordnungsgemäß erfüllen zu können. Es bedarf zum Einsatz dieser Cookies nicht Ihrer Einwilligung.

c) Google Analytics – einwilligungspflichtiges Analysetool
Wir verwenden zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten nutzen wir Google Analytics. Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. (https://www.google.de/intl/de/about/)

In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie
• Browser-Typ/-Version,
• verwendetes Betriebssystem,
• Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
• Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
• Uhrzeit der Serveranfrage,

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen.

Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).

Die Verarbeitung der o.g. Daten wird nur bei Vorliegen Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO, die Sie uns mittels des Aktivierens der entsprechenden Felder in unserem Banner erteilen, durchgeführt. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen (siehe unten unter Punkt g)).

Für den Fall der Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Google LLC. mit Sitz in den USA, hat sich Google LLC. für das US-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet. Ein aktuelles Zertifikat kann hier eingesehen werden: https://www.privacyshield.gov/list
Weiterführende Informationen sowie die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter: https://www.google.de/policies/privacy/

d) YouTube

Wir setzen auf unseren Internetseiten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO ((siehe unten unter Punkt g)) Komponenten (Videos) des Unternehmens YouTube, LLC 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA (Im Folgenden: »YouTube«), einem Unternehmen der Google Inc., Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (Im Folgenden: »Google«), ein.
Hierbei nutzen wir die von YouTube zur Verfügung gestellte Option des »erweiterter Datenschutzmodus«. Wenn Sie eine Seite aufrufen, die über ein eingebettetes Video verfügt, wird eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt und dabei der Inhalt durch Mitteilung an Ihren Browser auf der Internetseite dargestellt. Laut den Angaben von YouTube werden im »erweiterten Datenschutzmodus« nur dann Ihre Daten – insbesondere welche unserer Internetseiten Sie besucht haben sowie gerätespezifische Informationen inklusive der IP-Adresse – an den YouTube-Server in den USA übermittelt, wenn Sie das Video anschauen. Durch den Klick auf das Video willigen Sie in diese Übermittlung Ihrer Daten ein.
Sind Sie gleichzeitig bei YouTube eingeloggt, werden diese Informationen Ihrem Mitgliedskonto bei YouTube zugeordnet. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor dem Besuch unserer Website von Ihrem Mitgliedskonto abmelden.
Google beachtet die Datenschutzbestimmungen des »US-Privacy-Shield« und ist beim »US-Privacy Shield«-Programm des US-Handelsministeriums registriert.
Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit YouTube finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de

e) Datenschutzeinstellungen – Einwilligung zum Einsatz von Cookies erteilen, widerrufen, verwalten
Sie können hier Ihre Einwilligung für Cookies der oben unter c) und d) dargestellten Kategorien nachfolgend erteilen bzw. jederzeit widerrufen

weiterlesen…

 

f) Weitere Möglichkeiten zum Deaktivieren von Cookies
Viele Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.
Außerdem können Sie Cookies von Drittanbietern deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (Network Advertising Initiative) unter https://www.networkadvertising.org/choices/ aufrufen und die dort genannten weiterführenden Information zum Opt-Out umsetzen.

g) Dauer der Speicherung/Löschung von Cookies
Die Dauer der Speicherung der mit den jeweiligen Cookies verarbeiteten Daten entnehmen Sie bitte der obigen Tabelle (oben f)). Sofern Sie Ihre Einwilligung widerrufen, werden die Daten unverzüglich gelöscht

III. Social Media Website und Fanpages
a) Plugins auf Website
Wir setzen auf unserer Website keine Social Plugins der sozialen Netzwerke Facebook, Instagram und Pinterest, sondern lediglich einfache Verlinkungen ein. Über diese werden keine Daten des Nutzers übertragen,

b) Facebook und Instagram – Fanpages
aa) Allgemein
Wir haben auf Facebook sowie auf Instagram eine eigene Präsenz eingerichtet (nachfolgend Fanpages genannt). Mit dieser Seite informieren wir Sie über Aktuelles, Veranstaltungen und Angebote zu unserem Portfolio.

Facebook und Instagram werden betrieben von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA. Datenschutzrechtlich verantwortlich ist:
Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt durch Facebook und uns als gemeinsam Verantwortliche. Sie dient unserem berechtigten Interesse, aufgrund der Auswertungen der Nutzung unserer Fanpages diese zu optimieren. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO. Wir haben mit Facebook eine Vereinbarung über die Verarbeitung als gemeinsam Verantwortliche getroffen, in der die Verteilung der datenschutzrechtlichen Pflichten zwischen uns und Facebook festgelegt ist. Einzelheiten zur dieser Vereinbarung erhalten Sie unter
https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data.

In Bezug auf diese Datenverarbeitungen, können Sie Ihre Betroffenenrechte (siehe unten „Betroffenenrechte”) auch gegenüber Facebook geltend zu machen. Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von Facebook unter
https://www.facebook.com/privacy/explanation.

Auf die darüber hinausgehende Verarbeitung sowie die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten durch Facebook haben wir keinen Einfluss. Hierfür ist allein Facebook verantwortlich. Dieses gilt auch und insbesondere für die durch den Einsatz von Tracking- und Analysetools gewonnenen Daten. Bitte wenden Sie sich mit diesbezüglichen Anfragen direkt an Facebook

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass Ihre Nutzerdaten gemäß den Facebook-Datenschutzbestimmungen auch in den USA oder anderen Drittländer verarbeitet werden. Facebook überträgt nach eigenen Angaben Nutzerdaten nur in Länder, für die ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission nach Art. 45 DSGVO vorliegt oder auf Grundlage geeigneter Garantien nach Art. 46 DSGVO. Die Facebook Inc. ist unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert, womit ein angemessenes Datenschutzniveau gemäß Art. 45 DSGVO gewährleistet sein soll.

Weitere Informationen zur Verarbeitung der Daten durch Facebook finden Sie unter: https://www.facebook.com/about/privacy/ Vereinbarung über die gemeinsame Verarbeitung personenbezogener Daten:
https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Ein Opt-out ist möglich unter: https://www.facebook.com/settings?tab=ads
und http://www.youronlinechoices.com

Das Privacy-Shield ist eine Datenschutzzertifizierung seitens der USA. Damit weisen die Unternehmen ein vorgegebenes Datenschutzniveau nach. Informationen zum Privacy Shield (US Datenschutz Zertifikat) finden Sie unter:
https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

bb) Facebook

Sie können unsere Unternehmensseiten mit einem „Gefällt mir“ markieren, um auf dem Laufenden zu bleiben. Je nachdem, wie Sie Ihre Privatsphäreeinstellungen konfiguriert haben, können wir sehen, dass Sie uns einen Like geschenkt haben. Wenn Sie in Facebook die Teilnahme zu einer Veranstaltung von uns kennzeichnen, werden diese Daten nicht automatisiert an uns übermittelt. Facebook stellt uns für unsere Fanpages in anonymisierter Form sog. Seiten-Insights über die Nutzung unserer Fanpages durch deren Besucher zur Verfügung. Rückschlüsse auf die einzelnen Besucher bzw. eine Zuordnung zu den Besucherprofilen ist uns nicht möglich.

Die Erfassung Ihrer Informationen erfolgt über Cookies und kann dadurch unterstützt werden, dass Sie bei Facebook angemeldet sind.

Wenn Sie mit uns über die Chat-Funktion der Plattformen in Verbindung treten, verarbeiten wir Ihre Informationen für die Kommunikation mit Ihnen. Grundlage für die Datenverarbeitung ist ein Vertrag oder eine vorvertragliche Maßnahme nach Art. 6 (1) lit. b) DSGVO.

cc) Instagram
Sie können unsere Instagram Seite nur nutzen, wenn Sie sich bei Instagram anmelden oder registrieren. In diesem Fall werden die von Ihnen angegebenen (personenbezogenen) Daten von Instagram/Facebook verarbeitet. Die Daten, die Sie bei Ihrer Anmeldung Instagram mitteilen, sind für uns nicht einsehbar. Wir haben auf den Anmeldeprozess keinen Einfluss. Für Art, Umfang und Dauer der Verarbeitung sowie die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten durch Instagram/Facebook ist allein Instagram/Facebook verantwortlich. Ebenso wenig haben wir Einfluss auf die weiteren von Instagram/Facebook – unabhängig vom Anmeldestatus des Nutzers – erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten der Nutzer*innen. Dieses gilt auch und insbesondere für die durch den Einsatz von Tracking- und Analysetools gewonnenen Daten. Instagram/Facebook ist für diese Verarbeitungen der allein Verantwortliche im datenschutzrechtlichen Sinne. Mit Anfragen zu Tracking- und Analysetools wenden Sie sich daher bitte direkt an Facebook.

Sofern Sie auf Instagram die dort angebotenen Funktionen (z.B. der Kommentarfunktion oder des „Gefällt mir“-Buttons) nutzen, ist das nicht nur für andere Nutzer*innen, sondern auch für uns erkennbar. Eine Zuordnung zu Ihrer Person kann, sofern dies von Ihnen durch die von Ihnen offengelegten personenbezogenen Daten ermöglicht wird, erfolgen.
Wir verarbeiten jedoch allein auf unserer Instagram-Seite von Ihnen abgegebene Kommentare (s.u.).
Ergänzend nutzen wir beim Betrieb unserer Instagram-Seite die sog. Instagram Insights Funktion. Diese ermöglicht es uns statistische – anonymisierte – Auswertungen über die Nutzungsdaten zu erhalten. Wir können die Auswertungen aufgrund der Anonymisierung nicht mit konkreten Personen in Verbindung bringen. Die Auswertungen umfassen folgende Daten:

• Anzahl der „Gefällt mir“-Angaben unserer Fotos und Videos
• Anzahl der Clicks mit dem Inhalt, dass die Seite dem Nutzer nicht (mehr) gefällt
• Anzahl der Kommentare zu unseren Fotos und Videos
• Anzahl der Personen, die ein Foto oder ein Video gesehen haben
• Angabe wie häufig ein Foto oder ein Video geteilt wurde
• Angabe wie häufig ein Foto oder Video als Spam gemeldet wurde

Die Auswertungen dienen unserem berechtigten Interesse daran, das Interesse an unserer Instagram-Seite zu messen und unsere dort eingestellten Inhalte zielgruppenorientiert zu verbessern. Diese Datenverarbeitung ist somit gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO gerechtfertigt.

Wir weisen vorsorglich ausdrücklich darauf hin, dass die Datenerhebung und Datenverarbeitung bei Instagram/ Facebook selbst nicht zwangsläufig anonymisiert erfolgt. Hierauf haben wir aber keinen Einfluss. Bitte informieren Sie sich hierzu auf der von Instagram/Facebook zur Verfügung gestellten Datenschutzinformation.

Es besteht die Möglichkeit mit uns über unsere Instagram-Seite entweder durch eine Privatnachricht oder durch einen Kommentar unter einem Bild/zu einem Beitrag Kontakt aufnehmen.
Bei einer solchen Kontaktaufnahme werden uns insbesondere Ihr Nutzername, der Text der Anfrage und ggf. weitere personenbezogenen Daten von Ihnen mitgeteilt. Wir speichern diese Daten, um Ihre Anfrage – sofern von Ihnen gewünscht oder von uns als sinnvoll/notwendig erachtet – beantworten zu können. Die im Rahmen Ihrer Anfrage/Kontaktaufnahme anfallenden Daten werden von uns – vorbehaltlich längerer gesetzlicher Aufbewahrungspflichten – binnen sechs Monate nach der jeweiligen Nachricht gelöscht.
Sofern Sie im Rahmen der Kontaktaufnahme eine Antwort von uns anfordern, erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Beantwortung Ihrer Anfrage.
Kommentieren Sie einen Beitrag auf unserer Instagram-Seite, so erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses an der Erfassung dieser Daten zwecks Auswertung der Relevanz der Seite sowie unseres von Ihnen kommentierten Beitrages/Fotos. Rechtsgrundlage für diese Bearbeitung ist daher Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.
Nur Sie selbst können Ihre öffentlichen Kommentare löschen.
Bitte beachten Sie, dass Kommentare öffentlich und damit nicht nur für uns, sondern auch für alle anderen Instagram-Nutzer sichtbar sind.

Weitergehende Informationen dazu, wie Sie die über Sie bei Instagram/Facebook vorhandenen Informationen verwalten oder löschen können, finden Sie auf folgenden Facebook Support-Seiten:
https://www.facebook.com/about/basics/manage-your-privacy

IV. Sonstige Arten der Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung – außerhalb der Nutzung unserer Website/Facebook Fanpage
Wenn Sie mit uns außerhalb unserer Website Kontakt aufnehmen/haben, z.B. per E-Mail, Telefon oder vor Ort persönlich, verarbeiten wir Ihre personenbezogene Daten wie nachfolgend dargestellt:

aa) Daten von Geschäftspartnern und/oder deren Mitarbeitern/Ansprechpartnern
Im Rahmen der Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten von Auftraggebern, Interessenten, Vertriebspartnern, Lieferanten und Dienstleistern bzw. der dortigen Ansprechpartner:

• Kontaktinformationen, wie Vor- und Zunamen, geschäftliche Anschrift, geschäftliche Telefonnummer, geschäftliche Mobilfunknummer, geschäftliche Faxnummer und geschäftliche E-Mailadresse,
• Zahlungsdaten, wie Angaben die zur Abwicklung von Zahlungsvorgängen erforderlich sind,
• weitere Informationen deren Verarbeitung im Rahmen eines Projekts oder der Abwicklung einer Vertragsbeziehung mit uns erforderlich sind oder die freiwillig von Geschäftspartnern bzw. der dortigen Ansprechpartner angegeben werden, z.B. im Rahmen von getätigten Bestellungen, Anfragen oder Projektdetails,
• Personenbezogene Daten, die aus öffentlich verfügbaren Quellen erhoben werden oder uns von unseren Auftraggebern mitgeteilt werden.

Die Verarbeitung ist zum Zweck der Vorbereitung und/oder Durchführung von Verträgen erforderlich. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. b) DSGVO. Sofern die Kontaktperson nicht zugleich der direkte Geschäftspartner ist, ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt daraus, mit der jeweils für uns zuständigen Ansprechperson direkt in Kontakt treten zu können.
Sofern die Verarbeitung zum Zwecke der Werbung (z.B. per E-Mail, Telefon) erfolgt, ergibt sich die Rechtsgrundlage aus Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus unserem Interesse an der Bewerbung unserer Dienstleistungen.

bb)   Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren
Im Rahmen von Bewerbungen erheben und verarbeiten wir die personenbezogenen Daten der Bewerber zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 88 DSGVO i. V. m. § 26 Bundesdatenschutzgesetz. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail, an uns übermittelt. Schließen wir einen Vertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Vertragsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Die Rechtsgrundlage hierfür ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

V. Weitergabe von Daten
1. Rechtmäßigkeit der Weitergabe
Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen, als den im Folgenden aufgeführten Zwecken, findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn wenigstens eine der folgenden Voraussetzungen erfüllt ist:

• Die Weitergabe ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.
• Die Weitergabe ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
• Die Die Weitergabe ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO wegen einer gesetzlichen Verpflichtung geboten.
• Sie haben Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,

2. Empfängerkategorien
Ihre Daten werden je nach Art der Verarbeitungstätigkeit an folgende Empfängerkategorien weitergegeben:

a) Weitergabe von Daten, die im Rahmen Ihres Websitebesuchs erfasst werden:
An folgende Kategorien von Empfängern können Ihre personenbezogenen Daten im Zuge Ihres Besuchs unserer Website, der Beantwortung Ihrer Anfrage, der Einrichtung eines Kundenkontos, einer Mietanfrage oder der Zusendung eines von Ihnen abonnierten Newsletters kommen:

• Provider und IT- oder sonstige Dienstleister, die für Werbung/Marketing eingesetzt werden sowie Kooperationspartner.

b) Weitergabe von Daten, die wir außerhalb Ihres Websitebesuchs erfassen
Sofern wir von Ihnen Daten außerhalb eines Websitebesuchs generieren/verarbeiten (also insbes. im Rahmen des mit Ihnen bestehenden Vertragsverhältnisses oder im Bewerbungsverfahren) können wir Ihre Daten an folgende Kategorien von Empfängern weitergeben:

• Logistikdienstleister
• Weitere Dienstleister, die zwecks Erfüllung unserer Vertragspflichten gegenüber unseren Vertragspartnern eingesetzt werden (z.B. Druckdienstleister, Personaldienstleister)
• Banken (Zahlungsverkehr, offener Forderungsverkauf)
• Steuerberater (Rechnungslegung)
• Gerichte, Verwaltungsbehörden, sonstige Behörden, Versicherungen (z.B. Haftpflichtversicherung)
• Provider und IT- oder sonstige Dienstleister, die für Werbung/Marketing eingesetzt werden sowie Kooperationspartner.

c) Weitergabe in Drittländer
Es erfolgt durch uns keine Weitergabe in Drittländer außerhalb der EU und der EWR. Im Rahmen der Verwendung von Google Analytics (s.o. I.3.c)) und/oder YouTube (s.o. I.3.d)) kann es zu einer Weitergabe durch die Anbieter dieser Dienste an Dritte in den USA kommen. Auf die Weitergabe haben wir keinen Einfluss.

VI. SPEICHERDAUER/LÖSCHFRISTEN
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Sofern wird oben zu den einzelnen Verarbeitungsvorgängen keine abweichenden Angaben gemacht haben, gilt im Einzelnen:

1. Website
Sofern Sie unsere Website besucht haben, ohne eine Anfrage zu stellen und/oder ein Kundenkonto anzulegen, werden Ihre Daten innerhalb von 7 Tagen nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, gelöscht.

2. Facebook Fanpage
Wir speichern keine Daten, die auf der Fanpage erfasst werden.

3. Anfrage
Personenbezogene Daten, die wir im Rahmen einer Anfrage (sei es über das Formular auf unserer Website, sei es anderweitig) erheben, werden, sofern es nicht zu einem Vertragsabschluss kommt, spätestens 12 Monate nach Erledigung der Anfrage gelöscht.

4. Vertrag/Geschäftskontakt
Die im Rahmen eines Auftrages oder eines ständigen Geschäftskontaktes von uns erhobenen personenbezogenen (Kontakt)Daten werden bis zur Abwicklung des Auftrages und sofern die Datenverarbeitung im Rahmen eines ständigen Geschäftskontakts erfolgt, bis zur Beendigung dieses Kontakts gespeichert und danach unverzüglich, spätestens aber nach 24 Monaten gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) oder anderen gesetzlichen Verpflichtungen zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind. Eine über die vorgenannten Fristen hinausgehende Speicherung erfolgt entsprechend Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGV nur mit Einwilligung der betroffenen Person.

5. Bewerbungen
Daten von Personen, die sich bei uns als Arbeitnehmer beworben haben, werden – wenn kein Vertrag mit dem Bewerber geschlossen wird – 6 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht. Das gilt nur, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen unsererseits entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG). Für den Fall des Zustandekommens eines Beschäftigungsverhältnisses wird gesondert über die dann stattfindende Datenverarbeitung informiert.

VII. Betroffenenrechte
1. Allgemeine Betroffenenrechte
Sie haben das Recht:
• gemäß Art. 15 DSGVO unentgeltliche Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
• gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
• gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
• gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
• gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen (sog. Recht auf Datenübertragbarkeit) und
• gemäß Art. 77 DSGVO zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.

2. Widerrufsrecht und Widerspruchsrecht
Weiterhin haben Sie das Recht zum Widerruf oder Widerspruch wie folgt:
• Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO haben Sie das Recht, Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen
• Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.
Möchten Sie von einem Ihrer o.g. Rechte Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@lounge-factory.de

VIII. Datensicherheit
Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück.

Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

IX. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig.
Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.lounge-facory.de/datenschutz von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

Stand: Juli 2020

weiterlesen…